Rentenpapiere

Mit Rentenpapieren sind gewöhnlich verzinsliche Wertpapiere gemeint. Das könnte festverzinsliche Wertpapiere sein oder auch variabel verzinste Papiere, oder andere Konstruktionen. Durch Teilschuldverschreibungen werden Wertpapiere gestückelt in kleinere Einheiten, d.h. kleinere Beträge, die u.U. besser handelbar sind.

Gehandelt werden die Rentenpapiere auf dem Rentenmarkt, auch bezeichnet als Anleihenmarkt. Der Rentenmarkt gehört wie auch der Aktienmarkt zum Kapitalmarkt. Der Kapitalmarkt handelt mit Angebot und Nachfrage nach Finanzkapital.

Impressum